Stellenangebot Kennziffer 37810

Oberarzt

Fachrichtung: Innere Medizin (Internist)
In der Region: 55

Das Krankenhaus

200 Betten, kommunales Haus

Die Kleinstadt mit 15.000 Einwohnern liegt in der eindrucksvollen Naturlandschaft des Hunsrücker Hochwalds mit enger Anbindung an die Kulturzentren Trier und Saarburg, welche schnell zu erreichen sind. Luxemburg und Frankreich liegen in unmittelbarer Nähe und sind über die Autobahn schnell zu erreichen.

Das Krankenhaus ist ein Haus der Grundversorgung mit fast 200 Betten und den Fachabteilungen Innere Medizin, Allgemein- und Unfallchirurgie, Anästhesie/ Intensivmedizin sowie den Belegabteilungen Gynäkologie und HNO.

Derzeit ist die Stelle eines Oberarzt/-ärztin in der Inneren Medizin und Gastroentereologie zu besetzen.

Die Abteilung

Die Fachabteilung Innere Medizin verfügt über mehr als 80 Planbetten zzgl. eigener Betten auf der interdisziplinären Intensivstation, darüber hinaus ist ein MVZ an das Haus angeschlossen.

In der Inneren Medizin werden betrieben: Diagnostik und Therapie von Herz-Kreislauf-Krankheiten, einschl. Schrittmacherimplantation und –überwachung, Magen-Darm-Erkrankung mit einer breiten Palette endoskopischer Eingriff einschließlich ERCP und Stent-Implantationen, Lungen- und Atemwegserkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, Schlaganfälle inkl. besonderer Überwachungseinheit, Tumor- und Bluterkrankungen. Die Abteilung ist beteiligt an den Disease-Management-Programmen: COPD, KHK und Diabetes mellitus Typ 2. Für die nicht invasive Kardiologie stehen moderne Geräte für alle wesentlichen diagnostischen und therapeutischen Verfahren einschl. Schluck-Echokardiographien zur Verfügung. Neben einer leistungsfähigen Abteilung für Labordiagnostik wird im Rahmen einer telemetrischen Betreuung ein Computertomogramm betrieben. Die internistische radiologische Diagnostik erfolgt durch einen Oberarzt der Abteilung. Entsprechend den Schwerpunkten der Klinik stehen in den zugeordneten Funktionsabteilungen moderne Untersuchungs- und interventionelle Verfahren zur Verfügung.

Details

- Niedrige Lebenshaltungskosten trotz hoher Wohnqualität und vielseitigen Freizeitmöglichkeiten (Leben und Arbeiten, wo andere Urlaub machen), 50 Km Luxemburg, 3,5h bis Paris, 4h an die belgische Nordsee;
- alle weiterbildenden Schulen sind in der näheren Umgebung vorhanden;
- Unterstützung bei der Wohnungssuche;
- Vorübergehende Unterbringung im Personalwohnheim möglich;
- Strukturierte Aus- und Weiterbildung mit Anleitung zur eigenständiger Diagnostik;
- Fortbildungen durch ein attraktives internes Fort- und Weiterbildungsangebot;
- Fachbezogene externe Fortbildung (Freistellung und Finanzierung des Grund- und Aufbaukurses im Strahlenschutz);
- Kostenbeteiligung bei externen Fort- und Weiterbildung nach Absprache;
- Rotationsmöglichkeit innerhalb des Hauses;
- Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes;
- Sehr gutes und kollegiales Arbeitsklima;
- Betriebliche Altersvorsorge;
- Wichtig ist es, die Vernetzung zwischen Klinik und niedergelassenen Kollegen optimal zu gestalten, um in der Nachbetreuung die besten Voraussetzungen zu schaffen;

Sonstiges

Es besteht eine eingeschränkte WB-Ermächtigung in der Gastroenterologie für Coloskopien und Endoskopien.

Ihr Kontakt:

Unter Angabe der Kennziffer dieser Stellenausschreibung gibt Ihnen gerne Frau Maria Schymanietz weitere Auskünfte.

zurück

Maria Schymanietz

Maria Schymanietz
Beratung
Tel.: 0911 / 800 929 19
-> E-Mail

 
© 2012 - doktorstellen.de | Anbieterkennzeichnung | Datenschutz