Stellenangebot Kennziffer 38420

Oberarzt

Fachrichtung: Anästhesie
In der Region: 37

Das Krankenhaus

150 Betten, sonstiger Träger

Ihr künftiger Arbeitgeber versteht sich als leistungsstarkes Unternehmen für Gesundheit und Bildung in Nordhessen zeichnet sich durch Verlässlichkeit und bestmöglichen Service für alle aus. Man versteht sich als Spezialisten für regionale Kooperation und für Patienten mit hohen Schweregraden und intensivem Rehabilitationsanspruch.

Auf dem 16 Hektar großen Berggrundstück stehen Ihnen die Behandlungsteams der Abteilungen für Innere Medizin, Orthopädie und Neurologie zur Verfügung. Es erwartet Sie ein integriertes Gesundheitszentrum mit Ärztehaus, abgestimmten Behandlungspfaden, ein Therapie- und Trainingszentrum mit großem Schwimmbad, Sauna und Übungsgeräten. Unter ärztlicher Aufsicht bieten wir ambulante Herzsportgruppen im Anschluss an Akut- und Rehaphase an. Patienten können sich auch ambulant in der Physiotherapie (Krankengymnastik) und Ergotherapie sowie der Logopädie weiterbehandeln lassen.

Mit dem Kooperationspartner, der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), betreibt man gemeinsam die Abteilung für Kardiologie. Im Bereich der neurologischen Akutrehabilitation arbeitet man seit über zehn Jahren eng mit der UMG bei der Weiterbehandlung von schweren Hirn- und Nervenschädigungen zusammen.

Die Abteilung

Das Leistungsspektrum vor Ort umfasst:
Vollnarkose mit Kehlkopfmaske (Larynxmaske/Larynxtubus) oder Beatmungsschlauch (Tubus) nach Art und Länge der Operation für stationäre oder ambulante Patienten
- Hoher Anteil an Regionalnarkosen für Eingriffe an Arm oder Bein mit zusätzlicher Sedierung für die OP-Zeit als Alternativverfahren zur Vollnarkose
- Routinemäßiger Einsatz der Videolaryngoskopie zur kehlkopfschonenden Narkoseeinleitung
- EEG Narkosetiefeüberwachung zur optimalen Narkosetiefensteuerung
- Postoperative Schmerztherapie mittels Katheterverfahren für die Weiterbehandlung auf Normalstation für einen schnellen Heilungsverlauf

Details

Die ärztliche Tätigkeit umfasst primär den Einsatz auf der Intensivstation mit fünf Beatmungsplätzen. Es befindet sich dort eine Beatmungs- und Weaningstation im Aufbau, die in enger Kooperation mit der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin der Universitätsmedizin Göttingen betrieben wird.
- Behandelt werden beatmungspflichtige Patienten die zur Frührehabilitation aus den zuweisenden Zentren übernommen werden
- Rotationen und Weiterbildungsmaßnahmen mit der UMG sind möglich und erwünscht
- Patienten mit größeren operativen Eingriffen werden postoperativ auf der interdisziplinären Intensivstation betreut
- Stationäre multimodale Schmerztherapie in Kooperation mit der orthopädischen Abteilung bei chronischen Schmerzpatienten

Sonstiges

Ihr Kontakt:

Unter Angabe der Kennziffer dieser Stellenausschreibung gibt Ihnen gerne Frau Manuela Müller weitere Auskünfte.

zurück

Manuela Müller

Manuela Müller
Beratung
Tel.: 0911 / 800 929 15
-> E-Mail

 
© 2012 - doktorstellen.de | Anbieterkennzeichnung | Datenschutz