Stellenangebot Kennziffer 40660

Assistent

Fachrichtung: Innere Medizin (Internist)
In der Region: 86

Das Krankenhaus

120 Betten, privater Träger

Unser Auftraggeber und Ihr möglicher neuer Arbeitgeber ist ein national wie international renommiertes Fachkrankenhaus zur neurologischen Rehabilitation. Es wird großen Wert auf einen hohen Qualifikationsstand der Mitarbeiter gelegt und dementsprechend investiert man dafür erhebliche Beträge in deren gezielte Fort- und Weiterbildung.

Im klinikeigenen Schulungszentrum wird ein umfassendes und qualitativ hochwertiges Weiterbildungsprogramm angeboten, welches auf Grund seiner Fachkompetenz auch von externen Teilnehmern geschätzt und genutzt wird.<

Die Abteilung

Insgesamt verfügt das Haus über eine Kapazität von rund 120 Betten. Neben den Behandlungsphasen B (neurologische Frührehabilitation und C (weiterführende neurologische Rehabilitation) bietet das Haus zudem eine neurologische Intensivstation mit derzeit 8 Beatmungsplätzen.

Im Rahmen einer baulichen Erweiterung werden die Intensiv- sowie die Intermediate-Care-Kapazität in den kommenden Jahren weiter ausgebaut.

Folgende Indikationen werden vor Ort behandelt:
- Schädel-Hirn-Trauma
- Schlaganfall aufgrund einer cerebralen Blutung oder eines Hirngefäßverschlusses
- Hypoxischer Hirnschaden
- Wachkoma / Syndrom der reaktionslosen Wachheit / minimally conscious state
- Locked-in-Syndrom
- Critical-Illness-Polyneuropathie (CIP) und Miopathie (CIM)
- Guillain-Barré-Syndrom (GBS)
- entzündliche Hirnerkrankung
- Zustand nach Hirntumor
- Zustand nach neurochirurgischer OP
- Toxische oder metabolische Hirnschädigung

Details

Sie bringen mit:
- deutsche Approbation oder Berufsausübungserlaubnis gemäß BÄO
- die Erfahrung aus der ersten Hälfte Ihrer Weiterbildungszeit
- Vorerfahrungen im Bereich der Intensivmedizin
- idealerweise die Zusatzqualifikation „spezielle Intensivmedizin“
- sehr gute Deutschkenntnisse auf Sprachniveau C1

Sonstiges

Ihr neuer Arbeitgeber bietet Ihnen:
- Umfangreiche diagnostische Möglichkeiten und vielfältige gerätegestützte Trainingstherapien
- Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch individuelle Arbeitszeitregelungen
- eine modern ausgestattete Intensivstation mit einem erfahrenen, interdisziplinären Behandlungsteam
- die Möglichkeit zur Dissertation an der LMU München
- Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der Neurorehabilitation
- Zusatzverdienstmöglichkeiten durch Gutachtertätigkeit
- die Möglichkeit den weiteren Ausbau des Intensivbereichs aktiv mitzugestalten

Ihr Kontakt:

Unter Angabe der Kennziffer dieser Stellenausschreibung gibt Ihnen gerne Frau Hidajet Behrami weitere Auskünfte.

zurück

Hidajet Behrami

Hidajet Behrami
Beratung
Tel.: 0911 / 800 929 18
-> E-Mail

 
© 2012 - doktorstellen.de | Anbieterkennzeichnung | Datenschutz